Was sind die gesundheitliche Vorteile von Hanföl?

Hemp Seed

Hanfsamenöl wird aus den Samen der Hanfpflanze gewonnen. Dies ist der Name für Cannabispflanzen mit wenig bis gar keinem THC. Die Samen werden kaltgepresst, um eines der vielfältigsten und ernährungsphysiologisch stärksten verfügbaren Öle herzustellen. Da die Samen aus der Hanfpflanze stammen, werden sie nicht das berühmte Cannabis-High produzieren. Hanfsamenöl erfreut sich wachsender Beliebtheit, da es eine lange Liste von gesundheitlichen Vorteilen bietet, die durch eine fortlaufende Forschung bestätigt wurden.

Hanfsamen enthalten nicht so viele sekundäre Pflanzenstoffe wie die Pflanze selbst, aber sie haben ein reiches Profil an Fettsäuren, Nährstoffen und wertvollen bioaktiven Vitaminen und Mineralstoffen. Das Öl ist gut -bekannt als nährstoffreich und für seine allgemeinen gesundheitlichen Vorteile und umfasst gesunde Fettsäuren, Proteine und Kohlenhydrate. Die vielen positiven gesundheitlichen Auswirkungen von Hanfsamenöl hängen mit dem 3: 1-Verhältnis von Linolsäure (LA) und a-Linolensäure (LNA) zusammen, zwei essentiellen mehrfach ungesättigten Fettsäuren, die besonders dem Herzen zugute kommen.

Hormonhaushalt

Hanfsamenöl enthält Gamma-Linolsäure (GLA), die zur Synthese von Prostaglandinen benötigt wird, Verbindungen, die mit Hormonen identisch sind und zu vielen Körperfunktionen beitragen. Wie Wissenschaftler herausgefunden haben, kann die Ergänzung mit GLA die Hormongesundheit verbessern und die mit PMS verbundenen Symptome wie Menstruationsbeschwerden verringern. Es gibt subjektive Beweise (nicht durch Forschung gestützt), die dafür sprechen, dass Hanfsamenöl die Empfindlichkeit der Brust, Schwellungen und das Gefühl von Reizbarkeit und Depression verringern kann.

Befeuchtet und lindert Hauterkrankungen

Hanfsamenöl ist eine ausgezeichnete Feuchtigkeitscreme für die Haut, da es leicht von der Haut aufgenommen wird und erheblich zur Barrierefunktion der Haut beiträgt, um Feuchtigkeitsverlust zu verhindern. Hanföl ist ein perfektes Hautfutter, da es reich an Nährstoffen, essentiellen Fettsäuren und Antioxidantien ist und somit ein ideales Trägeröl für Massage- und Heilbehandlungen ist. Nach längerer Anwendung kann sich das Erscheinungsbild der Haut erheblich verbessern.

Hanfsamenöl bietet auch andere Vorteile wie Linderung von Akne, leichten Abschürfungen, Psoriasis, Dermatitis, Ekzemen und juckender Haut. Das Öl stärkt auch die Haut und verbessert ihre Fähigkeit, viralen, pilzlichen und bakteriellen Infektionen zu widerstehen.

Steigert das Immunsystem

The essential fatty acids in hemp seed oil are required by the body to synthesize endocannabinoids to strengthen the immune system. That makes it a good idea to take hemp seed oil as an immune-enhancing supplement regularly.

Hilft beim Abnehmen

GLA in Hanfsamen kann das Verlangen nach Zucker reduzieren und ist ein natürlicher Appetitzügler, der den Gewichtsverlust reduziert, wenn Sie weniger Kalorien zu sich nehmen.

Da Hanfsamenöl reich an GLA ist, das das Gewicht reduziert, indem es die Gewichtszunahme verhindert, ergab eine Studie, dass früher übergewichtige Personen, die ein Jahr lang GLA-Präparate einnahmen, weniger an Gewicht zunahmen. Es ist möglich, dass Omega-3-Fettsäuren in Hanfsamenöl auch den Gewichtsverlust steigern, dies muss jedoch noch untersucht werden.

Fördert die Herzgesundheit

Hanfsamenöl verbessert die Herzgesundheit durch verschiedene Mechanismen.

Es enthält einen hohen Anteil der essentiellen Fettsäuren Omega-6 und Omega-3 im Verhältnis 3: 1. Studien haben gezeigt, dass das Verhältnis 4: 1 niemals überschreiten sollte, was bedeutet, dass 3: 1 ein perfektes Verhältnis für unsere Gesundheit ist. Diese essentiellen Fettsäuren senken aufgrund ihres β-Sitosterolgehalts den Cholesterinspiegel im Blut und tragen so zur Vorbeugung von Herzerkrankungen bei.

Hanfsamenöl ist auch eine gute Quelle für Gamma-Linolensäure (GLA) und reich an dem Enzym Lipase, einer hervorragenden nicht-invasiven Chelatbehandlung zur Entfernung von Plaquebildung aus Blutgefäßen und Zellmembranen . Auf diese Weise fördert es die Herzgesundheit und beugt Herzerkrankungen vor.

Die Aminosäure Arginin in Hanfsamenöl trägt zur Salpetersäureproduktion bei, die die Blutgefäße entspannt und erweitert. Auf diese Weise kann es den Blutdruck senken und Herzkrankheiten vorbeugen.

Schließlich ist bekannt, dass das GLA in Hanfsamenöl Entzündungen reduziert, wodurch Herzerkrankungen verhindert werden, die normalerweise durch Entzündungen verursacht werden.

Kraftvoll entzündungshemmend; Lindert arthritische Schmerzen

Die in Hanfsamenöl enthaltene Gamma-Linolsäure (GLA) ist bekannt für ihre Fähigkeit, Entzündungen zu bekämpfen. Dies sind gute Nachrichten für Menschen mit Arthritis und anderen entzündlichen Erkrankungen. Beispielsweise erhielten Personen mit Multipler Sklerose (einer chronisch entzündlichen Störung), die an einer Studie teilnahmen, Hanfsamenöl und Nachtkerzenöl und ihre Symptome besserten sich. Wissenschaftler glauben, dass es auch für die Behandlung von Fibromyalgie nützlich sein kann.

Verbessert die Gehirnfunktion

Hanfsamenöl enthält geringe Mengen an Cannabinoiden, die laut Untersuchungen die Angst bei Menschen mit einer sozialen Angststörung lindern. Es ist sehr wahrscheinlich, dass das Öl auch die Symptome einer Depression lindern kann. Es ist bereits bekannt, dass die essentiellen Fettsäuren wie Omega-3 und Omega-6 das Gedächtnis verbessern und eine altersbedingte Verschlechterung der Gehirnfunktion verhindern.

Eine Überprüfung mehrerer Studien legt nahe, dass CBD und andere Verbindungen in Hanfsamenöl möglicherweise so wirken, dass das Gehirn und das Nervensystem geschützt werden. Es kann Parkinson, Alzheimer, Multiple Sklerose, neuropathische Schmerzen, ADHS und Anfallsleiden im Kindesalter lindern oder verhindern.

Schmerzlinderung

Viele Menschen verwenden Hanfsamenöl als natürliche Schmerzlinderung, da es die Schmerzen bei Einnahme oder topischer Anwendung lindert. Wenn dies mit seinen entzündungshemmenden Eigenschaften kombiniert wird, wird es ein nützlicher Verbündeter für Verletzungen, Infektionen oder Autoimmunerkrankungen, die Schmerzen verursachen. Subjektive Hinweise deuten darauf hin, dass Hanfsamenöl ein sanftes schmerzlinderndes Massageöl ist, das nach dem Training oder auf schmerzende Gelenke (aufgrund von Verletzungen, Abnutzung oder Entzündung) in die Muskeln gerieben werden kann. Hanfsamenöl gibt Hoffnung für Menschen, die keine allopathischen Schmerzmittel gegen chronische Schmerzen einnehmen möchten.

Diabetes Prävention und Behandlung

Diabetes ist mit einer unausgeglichenen Aufnahme essentieller Fettsäuren verbunden. Da Hanfsamenöl reich an essentiellen Fettsäuren ist, hat es ein hohes Potenzial zur Vorbeugung und Behandlung von Diabetes.

Vorteilhaft für die Schwangerschaft

Aufgrund der Omega-3-Fettsäuren ist Hanfsamenöl eine hervorragende Ergänzung für schwangere Mütter. Eine amerikanische Studie ergab, dass eine ausreichende Aufnahme von Omega-3-Fettsäuren während der Schwangerschaft von entscheidender Bedeutung ist, da dies einer der Bausteine für die Entwicklung des Gehirns und der Netzhaut des Fötus ist. Es hilft auch, perinatale Depressionen und Frühgeburten vorzubeugen und fördert die Geburt und die lebenslange Gesundheit.

Verbessern Sie das Haarwachstum

Es ist bekannt, dass die essentiellen Fettsäuren in Hanfsamenöl dem Haar Feuchtigkeit und Glanz verleihen, das Haarwachstum fördern, spröde Haarsträhnen stärken und das Haar dicker werden lassen. Subjektive Hinweise deuten darauf hin, dass das Auftragen des Öls auf die Kopfhaut dazu neigt, verschiedene Kopfhautprobleme, einschließlich Trockenheit, Juckreiz und Schuppen, zu verringern und möglicherweise die Psoriasis der Kopfhaut zu behandeln.

Verbessert die Verdauungsgesundheit

Untersuchungen zur Wirksamkeit von Hanfsamenöl für die Verdauungsgesundheit liegen nicht vor. Es ist jedoch bekannt, dass DHA und EPA in der essentiellen Omega-3-Fettsäure Verbindungen synthetisieren, die als Eicosanoide bezeichnet werden und die Sekretion von Hormonen und Verdauungssäften regulieren. Sie haben auch entzündungshemmende Eigenschaften, die Entzündungen im Magen-Darm-Trakt reduzieren und einige Verdauungsprobleme wie entzündliche Darmerkrankungen lindern können.

Schließlich fördern die Fettsäuren die guten Mikroben in der Darmflora und verbessern die Verdauung und das Immunsystem. Auf all diese Arten trägt Hanfsamenöl dazu bei, die allgemeine Verdauungsgesundheit zu verbessern.

(www.cannalist.eu/)

Bevor Sie ein neues Gesundheitsprogramm durchführen, ignorieren Sie niemals professionellen medizinischen Rat oder verzögern Sie die Suche aufgrund von etwas, das Sie auf dieser Website gelesen haben.


Produkte aus Hanf

KATEGORIEN

Für Frauen

Für Männer

Gesundheit

Gehirn

Knochen & Gelenke